Sehr geehrte Gemeindebürgerinnen! Sehr geehrte Gemeindebürger!

Weihnachtswunsch-2015-1
Sehr geehrte Gemeindebürgerinnen!

Sehr geehrte Gemeindebürger!
Auch 2018 sind in unseren betrieblichen Bereichen eine Reihe von Investitionen geplant. Die Planung für die neue Kläranlage mit den dazugehörigen Genehmigungen wird im nächsten Jahr durchgeführt. Bis Ende 2020 soll der Neubau umgesetzt sein. Auch im Bereich der Wasserversorgung ist eine beträchtliche Summe für die Erweiterung und nachhaltige Sicherstellung der Versorgung vorgesehen. Im nächsten Jahr wird die Planung eines Ressourcenparks und Wirtschaftshofes finalisiert werden. Dank der effizienten Arbeit und des Einsatzes unserer MitarbeiterInnen sind diese Vorhaben ohne Darlehensaufnahme aus den angesparten Rücklagen und den Überschüssen des laufenden Betriebes (ohne zusätzliche Belastung der Bevölkerung), finanzierbar.
Durch die finanzielle Unterstützung unseres Landeshauptmannes aus dem Bedarfszuweisungstopf konnten im abgelaufenen Jahr eine Reihe an Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen bei den Gemeindestraßen durchgeführt werden. Auch für 2018 sind uns bereits 250.000 Euro Bedarfszuweisungen für die Instandhaltung der Gemeindewege zugesagt und damit sichergestellt. Die Sanierung der Alteggerstraße mit einem eigenen Förderprogramm des Landes ist ab dem nächsten Jahr vorgesehen.
Im Frühjahr 2018 ist die notwendige Sanierung bzw. Attraktivierung unseres Freibadlokales, der Novelle vorgesehen und mit 250.000,- Euro budgetiert. Für die Erweiterung des LWL-Netzes in der Gemeinde für schnelles Breitbandinternet sind ebenso Mittel vorgesehen. Ein sehr umfangreiches und herausforderndes Projekt ist die Neuerrichtung des Gesundheitszentrums. Mit dieser neuen Infrastruktur soll das Angebot im Gesundheitsbereich und die ärztlichen Versorgung in unserem Ort langfristig gesichert werden. Dieses Projekt wird zur Zeit von der Hochbauabteilung des Landes geprüft und soll im nächsten Jahr umgesetzt werden.
Den ortsansässigen Firmen sage ich ein herzliches Danke für die tolle Arbeit. Heuer wieder wurde durch viel Engagement und die Innovationsbereitschaft unserer Unternehmer die positive wirtschaftliche Entwicklung vorangetrieben, viele Arbeitsplätze geschaffen und Investitionen durchgeführt. Diese Entwicklung ist ein wesentlicher Grund für die Finanzstärke unserer Gemeinde und schafft den Spielraum für eine nachhaltige Entwicklung.
2018 ist wiederum eine Neuzertifizierung im Rahmen des Projektes kinder- und familienfreundliche Gemeinde notwendig. Wir werden uns bemühen, das reichhaltige Programm und die Umsetzung in diesen Bereichen ebenfalls weiter zu verbessern. Ohne die vielen ehrenamtlichen MitarbeiterInnen wär das vielfältige Angebot im Freizeit-, Kultur- und Bildungsbereiches nicht möglich.

Allen Gemeinderäten, Gemeindemitarbeitern, Gemeindebürgern und vor allem den vielen ehrenamtlich tätigen Frauen und Männern sage ich ein besonders großes und herzliches Danke für die aktive Mitgestaltung unserer schönen Gemeinde.
Ich wünsche der gesamten Bevölkerung ein frohes Weihnachtsfest und viel Gesundheit, Glück und Erfolg im Jahr 2018.
Bürgermeister Johann Kaufmann

Banner