Ausgezeichnete Kameraden anlässlich des 90-jährigen Bestehens der FF Lichendorf

Eine Auszeichnung in Form einer Medaille oder Verdienstzeichen ist das einzige sichtbare Zeichen für ehrenamtliches Engagement, welches dem jeweiligen Feuerwehrmitglied von der Steiermärkischen Landesregierung bzw. dem Landesfeuerwehrverband Steiermark zuerkannt wird.
Am 20. Mai 2018 fand das Pfingstfest der FF Lichendorf statt, welche im Zuge ihr 90-jähriges Bestehen feierte. Hier konnten Kameraden der Feuerwehr Lichendorf Auszeichnungen von Landtagsabgeordneten Franz Fartek, Bürgermeister Johann Kaufmann, Abschnittskommandant Martin Zangl und Abschnittskommandant  a. D. Franz Rossmann entgegennehmen.

Die Medaille für 25-jährige eifrige und ersprießliche Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens von der Steiermärkischen Landesregierung für Löschmeister Christian HÜTTER.

Das Verdienstzeichen 1. Stufe des LFV Steiermark in Anerkennung besonderer Verdienste auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens für Hauptbrandinspektor Günter WAGNER.

Das Verdienstzeichen 3. Stufe des LFV Steiermark in Anerkennung besonderer Verdienste auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens für

Löschmeisters des Sachgebietes      Andreas MELBINGER
Löschmeisters des Fachgebietes       Patrick SCHUSTER
Oberfeuerwehrmann                            Christian TRUMMER
 
H
erzliche Gratulation an unsere Kameraden zu den verdienten Auszeichnungen!

 

20180520-01320180520-015

Banner