Chorkonzert 09. Juni 2018

Chorkonzert1

RÜCKBLICK

Ein stimmungsvoller Konzertabend wurde dem Publikum des diesjährigen Chorkonzertes unter der Leitung von Karl Fauland am 9. Juni 2018 in der Rosenhalle geboten.
„Abeeyo“ – mit dem Begrüßungsruf der Aborigines wurde das Konzert eröffnet.
Heinz Wolf, der mit dem Didgeridoo eine mystische Stimmung herbeiführte, begleitete den Chor. Das Klarinettenspiel von Josef N. Nagl leitete die Sänger und Sängerinnen zum „Begegnungsjodler“ über.
Der Chor überzeugte unter anderem mit Liedern von Oliver Gies (geb. 1973), welche aktuelle Themen, die „Tatschofonie“ und die „Nette Begegnung“ behandelten.
Musikalische Akzente wurden mit Liedern aus mehreren Ländern gesetzt. „Amazing Grace“ (Solo: Regina Nagl-Stix) führte das Publikum musikalisch nach Schottland.
Mit dem Dudelsack- (Tobias Nagl) und Hornspiel (Johannes Nagl) erfolgte eine besondere Darbietung dieses Stückes.
Schwungvoll widmeten sich „Gstrich´n Vui“ und „CAMINHO Afrobrasil-Percussion“ ihren Auftritten. Gemeinsam mit Caminho führte der Chor „Ukuthula“ (Solo: Sonja Trautmann) auf.
Seit 40 Jahren ist Herr Johann Chocholka Sänger des Gemischten Chores.
Herr Franz Walter ist seit 70 Jahren ein aktives Chormitglied. Im Rahmen des Konzertes wurde beiden, von der Regionalobfrau des Chorverbandes Steiermark – Frau Margarethe Handl - die Auszeichnung in Gold verliehen.
Der Obmann des Chores, Rupert Großschädl, führte durch das Programm und mit dem Lied „Until We Meet Again“, verabschiedete sich der Gemischte Chor von den Anwesenden.
Wir, die Sänger- und Sängerinnen freuen uns, Sie bei unseren nächsten Konzerten wieder begrüßen zu dürfen. Wir danken allen Mitwirkenden für das großartige Engagement und freuen uns auf weitere gemeinsame Auftritte!
Ingrid Prödl
f. den Gemischten Chor

Chorkonzert3Chorkonzert4

Banner