Blumenkönigin - Elisabeth Schweitzer aus St. Stefan im Rosental

2019Raaba-Grambach_Blumenkoenigin

In Raaba-Grambach wurde die neue Blumenkönigin gekürt. Elisabeth Schweitzer aus Sankt Stefan im Rosental ist floristische Botschafterin für die kommenden zwei Jahre. „Blumen sind bei besonderen Ereignissen immer dabei. Manchmal müssen sie trösten, aber meistens verschönern sie freudige Momente“, sagte LR Barbara Eibinger-Miedl, Schirmherrin des steirischen Blumenschmuckbewerbs, der heuer zum 60. Mal stattfindet. Zum Jubiläum werden die Gewinner am 5. September in der Grazer Messehalle mit der Flora/19 ausgezeichnet.
Schon zuvor hat Blumenkönigin Elisabeth ihren großen Auftritt. Nächste Woche ist Valentinstag. Da erhalten alle 287 steirischen Gemeinden einen Blumengruß aus Dank für die rege Beteiligung beim Landesblumenschmuckbewerb. „Heimische Tulpen, Narzissen oder Primeln bringen erste Frühlingsgefühle in die eigenen vier Wände“, ist Gärtner- und Floristenobmann Ferdinand Lienhart überzeugt. Stolz ist der Gärtnermeister auf den steirischen Nachwuchs. Sieben Lehrlinge legten ihre LAP zum Gartenfacharbeiter mit Auszeichnung ab, darunter Alexander Dieber von Leitner’s Gärtnerei in Raaba-Grambach. Ihnen sowie den vier neuen Meistern Bettina Handler, Eva Maria Köberl, Lisa Leitner und Mario Marbler gratulierten Eibinger-Miedl, LK- VizePräs. Maria Pein und der Präsident der Landarbeiterkammer Eduard Zentner. Applaus kam u.a. von Raaba-Grambachs Bgm. Karl Mayrhold, Sepp Kurz/Hagelversicherung und Renate Jausner-Zotter/GF Blumenschmuck sowie den Landesinnungsmeistern Johann Obendrauf und Rudi Hajek.

Text: www.meinbezirk.at|WOCHE
Foto: WOCHE|Edith Ertl 

Banner