Loidl-Werk wurde erweitert!

LOIDL_klein

Auf dem Foto: Josef Wallner, Technischer Leiter Loidl, Johann Kaufmann, Bürgermeister St. Stefan im Rosental, Johannes Vogel, Betriebsleiter Loidl

Seit Anfang März ist bei Loidl in St. Stefan im Rosental das Hochregallager für 510 Palettenstellplätze für Verpackungsmaterial und Hilfsstoffe im Einsatz – mit dieser Investition können die Abläufe bei der Verpackung optimiert werden. Vor dem Umbau waren die Hilfsstoffe (Kartons, Verpackungsmaterial etc.) in drei verschiedenen Lagerplätzen untergebracht. Durch den Umbau gibt es eine wesentliche Erleichterung in den Produktionsabläufen, von der auch die Mitarbeiter stark profitieren. Auch die Rampen für die Zulieferung wurden optimiert, um die Wege für die Materialien so kurz wie möglich zu halten. Die neue Halle ist klimatisiert und ermöglicht so ein angenehmes und effizientes Arbeiten.Loidl produziert köstliche Salamis und Rohwürste in über 60 Reifekammern. Das erfolgreiche Unternehmen gehört seit Jänner 2018 zu den Marcher Fleischwerken – mit dieser Investition bekennt sich die Gruppe deutlich zum Standort St. Stefan im Rosental. Loidl ist einer der größten Arbeitgeber in der Region. 

Banner