Gesundheits- und Verwaltungszentrum: Millioneninvestition in St. Stefan im Rosental

2019-GesundheitszentrumSpatenstich
Landtagsabgeordneter Franz Fartek und Bürgermeister Johann Kaufmann nahmen den Spatenstich vor. Die Gemeinde investiert mit Landeshilfe rund 5 Millionen Euro!

„Das neue Gesundheitszentrum mit Parkgarage, sowie Büroräumlichkeiten für Gemeinde und Unternehmen entsteht jetzt“, so Bürgermeister Johann Kaufmann. „Ein großer Dank geht an Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, der dieses Projekt als Gemeindereferent mit 1,3 Millionen Euro unterstützt.“ Das eingereichte Projekt wurde von Seiten des Landes eingehend überprüft und für notwendig erachtet. LAbg. Franz Fartek: „Vieles ist im Gesundheitswesen in Bewegung. Das neue moderne und auf den letzten Stand gebrachte Gesundheitszentrum in St. Stefan im Rosental ist ganz wichtig für die ganze Region“.

Der Standort ist in zentraler Lage und direkt neben dem bestehenden Gemeindeamt. Der Neubau wird mit dem Gemeindeamt verbunden. Vorteile dieses Standortes sind außerdem: Gemeinsame Nutzung der bestehenden Parkplätze, eine Haustechnik und Anschluss an die Fernwärme. Leichte und sichere Erreichbarkeit auch zu Fuß. Räumliche Nähe zum Rotkreuz-Haus, Sportplatz, Rosenhalle usw.

Das neue Gebäude wird über vier Geschoße eine Gesamtnutzfläche von 2.000 m2 haben. Im Kellergeschoß sind neben Lager- und Technikräumen und Räumlichkeiten für die Wasserversorgung der Gemeinde auch 20 KFZ-Abstellplätze geplant. Im Erdgeschoß und im 1. OG werden mit knapp 1.000 m2 die Räumlichkeiten für die Gesundheitsversorgung (Ordinationen, Ambulatorium, medizinisches Trainingszentrum usw.) errichtet. Die Bibliothek der Gemeinde wird ebenfalls im Erdgeschoß untergebracht. Mit zusätzlichen Büro-, Archiv- und Lagerräumen wird das Marktgemeindeamt im Neubau zusätzlich 400 m2 dazubekommen. Das 2. OG ist für die Vermietung von Büroflächen (ca. 450 m2) konzipiert. In Summe sind knapp 1.400 m2 für die Fremdvermietung vorgesehen, wobei für 830 m2 bereits Vorverträge abgeschlossen sind.

Bürgermeister Johann Kaufmann stellt mit dieser Investition die zukünftige Gesundheitsversorgung sicher. Das gesamte Projekt wird barrierefrei errichtet und soll auch die Serviceleistung im Gemeindeamt noch weiter verbessern.

Banner